Die Kurzgeschichte schreiben: So erstellen Sie ein dynamisches Charakterprofil

Charaktere in der Welt der Geschichte verdienen unsere volle Aufmerksamkeit, denn sie sind die aktiven Akteure, die die Handlung einer Geschichte vorantreiben. Welche Rolle auch immer sie in einer Geschichte spielen, die Charaktere geben uns einen Platz in der ersten Reihe und können das ganze Geschehen miterleben. Sie sind die Augen und Ohren der Geschichtenwelt, und durch ihr Geschichtenerzählen erleben wir die Geschichtenwelt. Wir lieben Charaktere, egal ob wir sie in einem Buch lesen oder sie im Fernsehen oder in einem Film sehen.

Die erzählerische Funktion von Figuren

Die meisten Geschichten konzentrieren sich in der Regel auf Helden, sodass Nebenfiguren wie der Bösewicht, die Prinzessin und der Zauberer als Erweiterung des Heldenuniversums fungieren. Der Bösewicht stellt sich dem Helden entgegen. Die Prinzessin muss gerettet werden. Der Helfer leistet dem Helden dringend benötigte Hilfe und Unterstützung.

Unsere Top-Empfehlung für den November 2023!

Ich enthülle meinen geheimen 7 Sekunden Affiliate Code, mit dem ich jeden Monat mehr als 15.000 Euro verdiene!

 

Ein kurzer Überblick über die Geschichte archetypischer Charaktere und ihre erzählerischen Funktionen

In jeder Art von Geschichte besteht die Erzählung aus sieben archetypischen Charakteren, wie sie der russische Folklorist Wladimir Propp in seiner umfassenden Studie über russische Volks- und Märchengeschichten beschrieben hat.

Hier sind Propps Schlussfolgerungen:

Welche Aspekte des Schreibens und der Autorenschaft möchtest du vertiefen?
56 votes · 91 answers
AbstimmenErgebnisse

1. Charakterfunktionen dienen als stabile und konstante Elemente in einer Geschichte, unabhängig davon, wie und von wem sie ausgeführt werden. Sie bilden die Grundelemente einer Erzählung.

2. Die Anzahl der bekannten Funktionen des Märchens ist begrenzt.

3. Der Funktionsablauf ist immer gleich.

4. Alle Märchen sind in ihrer Struktur von einem Typus. * Der Held nimmt den Ruf an, sich auf eine Quest zu begeben, und gerät in einen Konflikt mit einem Bösewicht. Der Held erhält auf seiner Reise magische Hilfe, trifft auf Helfer, die sich seiner Suche anschließen, und er trifft auf eine Prinzessin, die gerettet werden muss.

* Propp in Turner 1988, S. 69.

Hier sind die sieben von Propp identifizierten Archetypen:

📚📢 Sind Sie ein aufstrebender Autor oder Schriftsteller, der nach Unterstützung und Ressourcen sucht?

🤔 Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und abonnieren Sie unseren Newsletter, um wertvolles Wissen, Schreibtipps und Ratschläge für Ihr Schriftstellerleben zu erhalten.

🖋️ Verpassen Sie keine Gelegenheit mehr, Ihr Schreibhandwerk zu verbessern und Ihre Literaturträume zu verwirklichen. Geben Sie Ihren Namen ein, um personalisierte Schreibkurse und Angebote zu erhalten!

📧 Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf „Jetzt abonnieren“, um Ihre Reise als Autor zu beginnen und von unserer Schreibgemeinschaft zu profitieren.

Der Held

Der falsche Held

Der Spender (oder Lieferant)

Die Zauberer

Die Prinzessin (oder gesuchte Person) (manchmal in Begleitung ihres Vaters)

Der Dispatcher (die Person, die den Helden auf seine Reise schickt)

Der Gemeine

Analysieren Sie archetypische Charaktere

Um die oben genannten archetypischen Charaktere zu analysieren, werde ich meine Beispiele hauptsächlich aus dem Unterhaltungsmedium des Filmemachens ableiten. Natürlich gibt es viele gute Beispiele in der Literatur, aber ich glaube, dass das Filmemachen ein größeres Potenzial für eine umfassende Story-Sättigung hat. Und die meisten von uns kennen die Filmreferenzen sowieso. Um Propps archetypische Charaktere in einem modernen Setting zu identifizieren, werde ich die Hauptbesetzung des Films heranziehen Krieg der Sterne Saga.

Der Held – Luke Skywalker

Der falsche Held – Darth Vader

Der Spender – Obiwan Kenobi

Der/die Helfer – Han Solo und Chewbacca/C3PO

Die Prinzessin – Prinzessin Leia

Der Disponent – R2D2

Der Bösewicht – Darth Vader

Um zu zeigen, wie man ein dynamisches Charakterprofil erstellt, wähle ich den falschen Helden und die Prinzessin aus.

Von Krieg der Sterne Im Franchise haben wir die Entwicklung von Darth Vaders Charakter gesehen, vom konfliktreichen und fehlgeleiteten „falschen Helden“ Anakin Skywalker bis zu seiner Entwicklung zum Bösewicht. Als kleiner Junge war er unschuldig und süß und hatte ein tragisches Leben. Wir hatten Mitleid mit ihm und freuten uns auf seine glänzende Zukunft als außergewöhnlicher Lichtschwerter – der Jedi-Ritter. Aber leider haben wir uns sehr geirrt, oder zumindest versuchten einige von uns, schockiert und entsetzt über Anakins Abstieg in die Dunkelheit zu sein, nach der großen Lücke zwischen dem Original und den neueren. Krieg der Sterne Filme. Aber Anakin war der falsche Held und sein Sohn Luke sollte der wahre Held sein.

Was ist hier Ihre Vision? Glaubst du, dass es möglich ist, zwei Helden in einer Geschichte zu haben?

Ein weiteres Beispiel für Fake-Helden kann der bekannten klassischen Geschichte entnommen werden, die auch ein Milliarden-Dollar-Crossover mit einer Film-Franchise hervorbrachte –Der Herr der Ringe. Wer ist der falsche Held in dieser Geschichte? Sie mögen anderer Meinung sein, aber ich denke, es ist Gollum.

Bevor er zu Gollum wurde, einem elenden, von Ringen besessenen, erbärmlichen Wesen, war Sméagol nur ein normaler Hobbit, der einen magischen Ring entdeckte, ähnlich wie Bilbo und Frodo. Doch als der Ring ihn mit dem Bösen verzehrte, wurde er zu einem falschen Helden und in gewisser Weise auch zu einem Bösewicht. Natürlich hätte er wie Frodo der Held der Geschichte sein können, aber seine Wahl verbannte ihn in die Rolle des falschen Helden.

Genau wie der echte Held muss auch der falsche Held eine Reise unternehmen und eine Entscheidung treffen. Aber er wird auf seiner Reise scheitern und dem wahren Helden erlauben, einzugreifen. Manchmal wird der falsche Held als „Köder“ oder als cleveres Erzählmittel eingesetzt, um den Leser oder Zuschauer in die Irre zu führen und ihn im Unklaren zu lassen.

Prinzessin

Der Charakter der „Prinzessin“ ist für mich von großer Bedeutung. Während meiner akademischen Laufbahn habe ich eine Abschlussarbeit/ein kreatives Projekt eingereicht, in dem ich den wahren Zweck vieler Märchen, insbesondere der Geschichten der Brüder Grimm, analysierte. Ich entdeckte, dass viele bekannte Märchen zum Zeitpunkt ihrer Entstehung ursprünglich als literarische Kommentare zu gesellschaftspolitischen Themen gedacht waren.

Nachdem ich viele Märchen gelesen hatte, entdeckte ich, dass die Prinzessin traditionell hauptsächlich als passive weibliche Figur dargestellt wurde, die entweder in einem Turm gefangen, von einer bösen Hexe vergiftet oder Opfer eines tödlichen Fluches ist. Aber in modernen Erzählungen sehen wir, dass viele weibliche Charaktere, insbesondere in Filmen, die traditionellen Erwartungen des Publikums an Geschlechterrollen in Frage stellen sollen.

In Büchern, Filmen und Videospielen treffen wir mittlerweile auf weibliche Charaktere, die nicht immer darauf angewiesen sind, von einem Prinzen gerettet zu werden, und oft dominieren sie einen Großteil des Geschehens auf der Leinwand. Denken Charlie’s Engel Oder Töte Bill Oder tomb Raider.

Charakterprofile von Prinzessinnen in traditionellen Märchen

Das Mädchen in Not

In dieser Aufführung begibt sich der Held auf seine Suche und trifft auf eine Jungfrau/Prinzessin in Not. Er rettet sie vor einer bösen Hexe, die sie in einem Turm gefangen hält oder einen Zauber spricht, der die unglückliche Prinzessin hundert Jahre lang schlafen lässt.

Die gesuchte Prinzessin

In vielen Märchendarstellungen ist eine in Konflikt geratene Prinzessin auch der Anstoß für die Suche des Helden. Es war einmal eine wunderschöne Prinzessin, die nur von einem reichen und gutaussehenden jungen Prinzen aus ihrer Falle gerettet werden konnte. Nach vielen Kämpfen mit einem bösen Feind finden sie endlich ihr „Happy End“-Ende.

Die rebellische und aufopfernde Prinzessin

Die magische Welt von Walt Disney hat unsere Fantasie erneut mit bahnbrechenden Beispielen rebellischer und aufopferungsvoller Prinzessinnen erfüllt. Die verliebte Meerjungfrau Ariel, die ihrem Vater, König Triton, ungehorsam ist Die kleine Meerjungfrau, ursprünglich geschrieben von Hans Christian Andersen. Und auch Prinzessin Jasmine dabei Aladdin.

Die mutige und mutige Prinzessin

Im französischen Märchen „Die Schöne und das Biest“ macht sich die reinherzige Schönheit auf den Weg, ihren Vater vor einem schrecklichen Biest zu retten, das in einem verfluchten Schloss lebt. Und natürlich kennen wir das Ende der Geschichte: Die magischen Tränen der Schönheit verwandeln das Biest in sein wahres Selbst – einen Prinzen. Ein großartiges Beispiel einer funktionierenden Märchenprinzessin, wenn man bedenkt, dass es ursprünglich im 19. Jahrhundert erbaut wurde.

Das Charakterprofil der Prinzessin in Modern Tales

Die Prinzessin in einer romantischen Komödie

In vielen romantischen Hollywood-Komödien ist die Prinzessin normalerweise das Hauptinteresse ihres Verehrers oder eines Liebeshelden. Ihre Liebe wird in Frage gestellt, oder die Prinzessin lehnt den Helden immer wieder ab, bis er sie schließlich für sich gewinnt. Am Ende erhalten sie ihr Happy End.

Die Prinzessin-Heldin

Die Prinzessin ist ein passives Opfer einer Tragödie oder irgendeiner Art von Ungerechtigkeit, stellt sich aber der Herausforderung, entweder allein oder indem sie sich dem Helden anschließt – wie einem Team zur Verbrechensbekämpfung. In dieser Aufführung wird die Prinzessin zur Heldin. Denken Sie: Cinderella/Drew Barrymore drin Für immer oder Batgirl/Alicia Silverstone in Batman und Robin.

Umfassende Veränderungen in der weiblichen Charakterisierung bieten dem Archetyp der Prinzessin die Möglichkeit, die Kontrolle über die Erzählung zu übernehmen und sich auf die Suche nach der Befreiung von kultureller und gesellschaftspolitischer Ohnmacht oder außerirdischen Bösewichten mit Macht zu begeben. Säure im Blut. Ein gutes Beispiel wäre Ripley im Außerirdisch Film-Franchise, insbesondere die ersten beiden Filme. Ripley war die letzte Frau unter allen gut ausgebildeten bewaffneten Marines und wurde in eine nahezu unzerstörbare Kampfmaschine verwandelt. Sie gilt als bahnbrechende Figur für Frauen im Film.

Die Hunger Spiele Die Heldin Katniss Everdeen ist für junge Frauen zu einem Symbol für Tapferkeit und Mut geworden. Sie ist ein großartiges Beispiel dafür, wie eine Person sich gegen Ungerechtigkeit einsetzen und andere dazu inspirieren kann, dasselbe zu tun.

Diese modernen Story-Charakterprofile zeigen den Wandel von traditionellen Darstellungen des Archetyps der gefangenen Prinzessin hin zu einem dynamischen, aktiven Charakter in der Story-Welt. Dies bedeutet natürlich nicht, dass der Heldenprinz keine Macht hat, aber sowohl der Heldenprinz als auch die Heldin-Prinzessin spielen eine wichtige Rolle in der fiktiven Erzählung.

Wie auch immer Sie sich für die Darstellung Ihrer Charaktere entscheiden: Indem Sie die Geschichte der archetypischen Charakterisierung und Funktionen verschiedener Charaktere kennenlernen, können Sie ein dynamisches Charakterprofil erstellen, das Ihren Leser fesseln wird.

Gut geschrieben!

Referenz:

Turner, Graeme 1988 „Film Narrative“, Film als soziale Praxis, Routledge, London.

Source by Diana J Heath

Schreibe einen Kommentar