Die 15 besten Software-Tools zum Schreiben von Büchern

Die Wahl einer Software zum Schreiben von Büchern kann eine entmutigende Aufgabe sein. Woher sollst du bei so vielen Programmen wissen, welches das beste für dich ist?

In diesem Artikel stellen wir dir 15 der besten Softwareprogramme für das Schreiben von Büchern vor und geben dir einen detaillierten Überblick darüber, was sie sind und was sie für dich als Autorin oder Autor tun können. Bevor wir loslegen, ist es jedoch wichtig, einige Vor- und Nachteile der einzelnen Programme zu nennen.

 

Was ist die beste Software zum Bücherschreiben?

Es gibt nicht die eine „beste“ Software zum Schreiben von Büchern, denn jeder Autor hat andere Bedürfnisse und Vorlieben. Es gibt jedoch einige allgemeine Dinge, auf die du bei einer guten Buchsoftware achten solltest.

  • Erstens sollte sie einfach zu bedienen und zu verstehen sein.
  • Zweitens sollte sie alle Funktionen haben, die du zum Schreiben deines Buches brauchst, z. B. ein Textverarbeitungsprogramm, Tools zur Entwicklung von Charakteren und Szenen und eine Möglichkeit, deine Kapitel und Szenen zu organisieren.
  • Drittens sollte es erschwinglich sein.

Es gibt viele verschiedene Softwareprogramme für das Schreiben von Büchern auf dem Markt, so dass es schwierig sein kann, das richtige auszuwählen. Wenn du jedoch diese drei Dinge beachtest, solltest du ein Programm finden, das gut für dich geeignet ist.

 

Wie wähle ich die richtige Autoren-Software für mich aus?

Es gibt viele Softwareprogramme zum Schreiben von Büchern. Und es kann schwierig sein, die richtige Software für dich zu finden. Hier sind ein paar Dinge, die du beachten solltest, damit du die beste Buchsoftware für deine Bedürfnisse findest.

  • Überlege dir zunächst, welche Funktionen für dich am wichtigsten sind. Brauchst du etwas, das dir hilft, deine Gedanken zu ordnen und den Überblick über deine Recherchen zu behalten? Oder suchst du nach etwas, das den Schreibprozess selbst erleichtert? Es gibt Softwareprogramme für das Schreiben von Büchern, die beides können – es kommt also ganz darauf an, was du brauchst.
  • Zweitens solltest du einen Blick auf den Preis werfen. Software zum Schreiben von Büchern kann von völlig kostenlos bis hin zu Hunderten von Dollar reichen. Natürlich solltest du dich für eine Software entscheiden, die in dein Budget passt. Aber der Preis sollte nicht der einzige Faktor sein, den du in Betracht ziehst – manchmal bieten die teureren Programme Funktionen, die den Mehrpreis wert sind.
  • Schließlich solltest du noch einige Bewertungen lesen. Sieh dir an, was andere Autorinnen und Autoren über die verschiedenen Programme zum Schreiben von Büchern zu sagen haben. So kannst du dir ein Bild davon machen, welche Programme am beliebtesten sind und welche vielleicht nicht das Richtige für dich sind.

Die Wahl der richtigen Software für das Schreiben von Büchern muss nicht schwierig sein. Denke einfach daran, welche Funktionen für dich am wichtigsten sind, wie viel du bereit bist auszugeben und was andere über die verschiedenen Programme gesagt haben. Mit all diesen Informationen solltest du in der Lage sein, die perfekte Software für deine Bedürfnisse zu finden!

 

Was sind die beliebtesten Programme zum Schreiben von Büchern?

Die beliebtesten Softwareprogramme zum Schreiben von Büchern sind Microsoft Word, Scrivener und yWriter. Jedes dieser Programme hat seine eigenen Vor- und Nachteile, deshalb ist es wichtig, das richtige für dich zu wählen.

Microsoft Word ist das am weitesten verbreitete Textverarbeitungsprogramm der Welt, daher ist es nicht verwunderlich, dass es auch eines der beliebtesten Programme zum Schreiben von Büchern ist. Word hat alle Funktionen, die du zum Schreiben eines Buches brauchst, darunter eine Rechtschreibprüfung, eine Grammatikprüfung und die Möglichkeit, deinen Text auf verschiedene Arten zu formatieren. Allerdings kann es schwierig sein, Word zu benutzen, wenn du nicht mit allen Funktionen vertraut bist, und es verfügt nicht über einige der fortschrittlicheren Funktionen, die andere Softwareprogramme zum Schreiben von Büchern bieten.

Scrivener ist eine beliebte Wahl für Autorinnen und Autoren, die mehr Kontrolle über das Layout und Design ihres Buches haben wollen. Mit Scrivener kannst du verschiedene „Szenen“ oder Kapitel in deinem Buch erstellen und sie dann nach Belieben neu anordnen. Außerdem verfügt es über ein eingebautes Recherchetool, mit dem du deine Quellen leicht im Blick behalten kannst. Scrivener kann jedoch schwierig zu erlernen sein, wenn du nicht bereits mit ähnlichen Programmen wie Microsoft Word vertraut bist.

yWriter ist eine beliebte Wahl für Autorinnen und Autoren, die ein einfaches Programm suchen, das leicht zu bedienen ist. yWriter hat nicht den ganzen Schnickschnack einiger anderer Programme zum Schreiben von Büchern, aber das macht es durch seine Benutzerfreundlichkeit wieder wett. yWriter speichert deine Arbeit auch automatisch, so dass du dir keine Sorgen machen musst, etwas zu verlieren, wenn dein Computer abstürzt.

 

Gibt es einen Unterschied zwischen Buchschreibsoftware und Textverarbeitungsprogrammen?

Der Hauptunterschied zwischen Buchsoftware und Textverarbeitungsprogrammen besteht darin, dass Buchsoftware speziell für Autorinnen und Autoren entwickelt wurde und über Funktionen und Werkzeuge verfügt, die das Schreiben und Formatieren eines Buches erleichtern. Textverarbeitungsprogramme hingegen sind Allzweckprogramme, die für jede Art von Text verwendet werden können, auch für Bücher.

Software zum Schreiben von Büchern enthält oft Funktionen wie Vorlagen für verschiedene Buchgattungen, spezielle Formatierungsoptionen für Bücher und Tools für die Zusammenarbeit mit Redakteuren oder Co-Autoren, um die Arbeit zu erleichtern. Diese Funktionen können Autoren viel Zeit und Mühe ersparen, wenn sie mit einem Textverarbeitungsprogramm arbeiten.

Textverarbeitungsprogramme haben aber auch ihre Vorteile. Sie sind in der Regel weiter verbreitet und mit mehr Geräten kompatibel als Software zum Schreiben von Büchern. Und da sie nicht speziell für Schriftsteller/innen entwickelt wurden, sind sie oft günstiger.

Welches Programm am besten für dich geeignet ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn du Hilfe bei der Entscheidung brauchst, welches Programm das richtige für dich ist, gibt es viele Online-Ressourcen, die dir helfen können.

 

Die beste Software zum Schreiben von Büchern

Kostenlose Schreibsoftware

Zoho Writer

Zoho Writer
Zoho Writer

Wenn du auf der Suche nach einer großartigen Software zum Schreiben von Büchern bist, solltest du dir unbedingt Zoho Writer ansehen. Dieses Programm ist vollgepackt mit Funktionen, die das Schreiben zum Kinderspiel machen. Dazu gehören ein ablenkungsfreier Modus, Tools zur Zusammenarbeit in Echtzeit und eine beeindruckende Auswahl an Vorlagen und Formatierungsoptionen. Außerdem lässt sich Zoho Writer mit allen anderen Anwendungen der Zoho Productivity Suite integrieren, sodass du deine Arbeit ganz einfach mit anderen teilen oder in ein anderes Format exportieren kannst, wenn du fertig bist.

Natürlich hat Zoho Writer, wie jede andere Software auch, seine eigenen Vor- und Nachteile. Ein möglicher Nachteil ist, dass das Programm aufgrund seiner vielen Funktionen anfangs etwas überwältigend sein kann. Aber wenn du erst einmal den Dreh raus hast, wirst du feststellen, dass die Funktionen die anfängliche Verwirrung bei weitem aufwiegen. Insgesamt denken wir, dass Zoho Writer eine ausgezeichnete Wahl für Autoren aller Erfahrungsstufen ist.

Hier kommst du zu Zoho Writer >

 

LibreOffice

LibreOffice
LibreOffice

LibreOffice ist eine großartige Software zum Schreiben von Büchern, die viele Funktionen hat, die dir beim Schreiben helfen. Das Beste an LibreOffice ist, dass es kostenlos und quelloffen ist, so dass jeder es benutzen kann. Außerdem bietet es eine breite Palette an Funktionen, darunter ein Textverarbeitungsprogramm, eine Tabellenkalkulation, einen Präsentationsersteller und vieles mehr.

Einer der Nachteile von LibreOffice ist, dass es nicht so benutzerfreundlich ist wie einige andere Softwareprogramme zum Schreiben von Büchern. Es kann schwierig sein, sich mit allen Funktionen vertraut zu machen, und die Benutzeroberfläche kann etwas verwirrend sein. Wenn du dich aber erst einmal zurechtgefunden hast, ist LibreOffice ein leistungsstarkes Werkzeug, das dir bei allen Aspekten des Buchschreibens helfen kann.

Alles in allem ist LibreOffice ein großartiges Programm zum Schreiben von Büchern, das viele Funktionen hat, die dir beim Schreiben helfen. Es ist kostenlos und quelloffen, so dass jeder es benutzen kann. Allerdings kann es schwierig sein, alle Funktionen zu nutzen.

Hier kommst du zu LibreOffice >

 

Google Docs & Tabellen

Google Docs
Google Docs

Google Docs ist eine beliebte Textverarbeitungssoftware, mit der du Dokumente online erstellen und bearbeiten kannst. Die Nutzung ist kostenlos und der Einstieg einfach, was es zu einer großartigen Option für Schreiber/innen aller Erfahrungsstufen macht.

Das Beste an Google Text & Tabellen ist, dass es auf jedem Gerät mit einer Internetverbindung verfügbar ist. Egal, ob du einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone verwendest, du kannst von überall aus auf deine Dokumente zugreifen. Das macht es perfekt, um unterwegs zu schreiben oder mit anderen an einem Projekt zusammenzuarbeiten.

Eine weitere großartige Funktion von Google Text & Tabellen ist das integrierte Recherchetool. Mit nur wenigen Klicks kannst du im Internet Informationen finden, die dir beim Schreiben helfen. Außerdem gibt es zahlreiche Add-ons und Erweiterungen, mit denen du Google Text & Tabellen noch besser nutzen kannst.

Natürlich gibt es wie bei jeder Software auch bei Google Text & Tabellen einige Nachteile. Ein Nachteil ist, dass du leicht den Überblick über deine Arbeit verlieren kannst, wenn du nicht aufpasst. Ein weiteres mögliches Problem ist, dass du auf eine Internetverbindung angewiesen bist. Wenn du also keinen Empfang hast oder die Website nicht erreichbar ist, kannst du nicht auf deine Dokumente zugreifen.

Insgesamt ist Google Text & Tabellen ein großartiges Textverarbeitungsprogramm mit vielen Funktionen, mit denen du bessere Dokumente schreiben kannst. Wenn du auf der Suche nach einer Online-Alternative zu Microsoft Word bist, solltest du es auf jeden Fall ausprobieren.

Hier kommst du zu Google Docs >

 

FocusWriter

FocusWriter
FocusWriter

FocusWriter ist ein einfaches, ablenkungsfreies Schreibprogramm, mit dem du dich auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Es hat eine übersichtliche, minimalistische Oberfläche und kann an deine Bedürfnisse angepasst werden. Du kannst dir ein Ziel setzen, und FocusWriter verfolgt deine Fortschritte im Laufe der Zeit. Außerdem verfügt es über ein integriertes Wörterbuch und einen Thesaurus, sodass du beim Schreiben schnell Wörter nachschlagen kannst.

Eines der besten Dinge an FocusWriter ist, dass es kostenlos erhältlich ist. Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Version, die zusätzliche Funktionen wie die Cloud-Synchronisation und einen Nachtmodus enthält. Aber auch die kostenlose Version von FocusWriter ist ein großartiges Werkzeug für Autoren, die sich auf ihre Arbeit konzentrieren müssen.

 

Vorteile:

  • Einfache, übersichtliche Oberfläche
  • Kann an deine Bedürfnisse angepasst werden
  • Ein integriertes Wörterbuch und Thesaurus
  • kostenlos erhältlich

Nachteile:

  • Einige Funktionen sind nur in der Pro-Version verfügbar

Hier FocusWriter downloaden >

 

Evernote

Evernote
Evernote

Evernote ist ein vielseitiges Tool, das für eine Vielzahl von Zwecken genutzt werden kann, auch zum Schreiben von Büchern. Es bietet eine Reihe von Funktionen, die es ideal für Autoren machen, z. B. die Möglichkeit, Notizen zu erstellen, sie in Notizbüchern zu organisieren und Tags hinzuzufügen, um sie später leicht wiederzufinden. Du kannst deine Notizbücher auch mit anderen teilen und gemeinsam an Projekten arbeiten.

Das Beste an Evernote ist, dass es auf fast jeder Plattform verfügbar ist, einschließlich Windows, Mac, iOS und Android. Das bedeutet, dass du von fast überall auf deine Notizen und Notizbücher zugreifen kannst. Es gibt sogar eine Webversion, mit der du von jedem Computer aus auf dein Schreibprojekt zugreifen kannst.

Mit Evernote ist es auch ganz einfach, deinen Text zu formatieren und Bilder oder andere Multimedia-Inhalte hinzuzufügen. Und wenn du Inspiration brauchst, kannst du sogar nach Notizen anderer Leute suchen, die das gleiche Tool benutzen.

Evernote ist zwar ein unglaublich leistungsstarkes Tool, hat aber auch einige Nachteile. Zunächst einmal ist es nicht kostenlos. Du musst dich für ein Premium-Konto anmelden, um den vollen Nutzen daraus zu ziehen. Außerdem ist es nicht ganz einfach, das Tool effektiv zu nutzen. Aber wenn du erst einmal den Dreh raus hast, wirst du feststellen, dass Evernote ein unschätzbarer Gewinn für jeden Autor ist.

Hier kommst du zu Evernote >

 

Kostenpflichtige Schreibsoftware

Es gibt viele verschiedene Softwareprogramme, die dir beim Schreiben helfen können. Einige davon sind kostenlos, für andere musst du bezahlen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf einige der besten kostenlosen und kostenpflichtigen Programme, die du zum Schreiben von Büchern nutzen kannst.

Eines der beliebtesten Programme zum Schreiben von Büchern ist Microsoft Word. Dieses Textverarbeitungsprogramm gibt es schon seit vielen Jahren, und es ist auch heute noch eines der am häufigsten verwendeten Programme. Word verfügt über alle grundlegenden Funktionen, die du zum Schreiben eines Buches brauchst, z. B. Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und einen Thesaurus. Es hat auch einige fortschrittlichere Funktionen wie die Änderungsverfolgung, die hilfreich sein kann, wenn du mit einem Lektor oder Beta-Leser zusammenarbeitest. Der Nachteil von Word ist, dass es teuer sein kann, wenn du es noch nicht hast; die Vollversion von Office 365 kostet 99 US-Dollar pro Jahr.

Eine weitere großartige Software für das Schreiben von Büchern ist Scrivener. Es wurde speziell für Schriftsteller/innen entwickelt und hat viele Funktionen, die dir helfen, deine Gedanken zu ordnen und deine Fortschritte zu verfolgen. Scrivener macht es dir auch leicht, dein Manuskript für die Veröffentlichung zu formatieren und lässt sich mit beliebten E-Book-Plattformen wie Amazon Kindle Direct Publishing integrieren. Der einzige Nachteil von Scrivener ist, dass es $45 kostet. Es gibt jedoch eine kostenlose Testversion, mit der du es vor dem Kauf ausprobieren kannst.

Wenn du nach einer kostenlosen Option suchst, ist Google Docs eine gute Wahl. Es hat zwar nicht so viel Schnickschnack wie Scrivener, aber es ist trotzdem ein leistungsstarkes Tool, das dir beim Schreiben deines Buches helfen kann. Und da es Teil der Google Suite ist, kannst du deine Arbeit ganz einfach mit Beta-Lesern oder Lektoren teilen, die ebenfalls Google Docs verwenden.

Egal, welche Art von Buch du schreibst, es gibt eine Software, die dir dabei helfen kann, es besser und schneller zu machen. Recherchiere und finde das Tool, das am besten zu dir passt, und dann schreibe!

 

NovelPad

Novelpad
Novelpad

NovelPad ist eine großartige Software zum Schreiben von Büchern, die dir eine Vielzahl von Funktionen bietet, die dir beim Schreiben deines Romans helfen. Das Beste an NovelPad ist, dass du es kostenlos ausprobieren kannst, ohne dass du dich zu etwas verpflichten musst. Ein weiteres großartiges Feature von NovelPad ist die Storyboard-Funktion, die beim Plotten deines Romans sehr hilfreich sein kann. Ein Nachteil von NovelPad ist jedoch, dass es nicht so benutzerfreundlich ist wie einige der anderen Softwaretools auf dieser Liste. Insgesamt ist NovelPad jedoch eine gute Wahl für Autorinnen und Autoren, die eine umfassende und erschwingliche Software zum Schreiben von Büchern suchen.

Hier kommst du zu Novelpad >

 

Ulysses

Ulysses
Ulysses

Ulysses ist ein leistungsstarkes Schreibprogramm, das dir dabei hilft, deine Gedanken zu Papier (oder auf den Bildschirm) zu bringen und sie zu einer zusammenhängenden Geschichte zu organisieren. Es verfügt über eine Reihe von Funktionen, die es ideal für Schriftsteller/innen machen, darunter die ablenkungsfreie Oberfläche, der Fokusmodus und die flexiblen Exportoptionen.

Der größte Nachteil von Ulysses ist sein Preis – es ist eines der teureren Schreibprogramme auf dem Markt. Aber wenn du es mit dem Schreiben ernst meinst und bereit bist, in ein Tool zu investieren, das dir hilft, deine Arbeit zu erledigen, ist Ulysses auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Hier kommst du zu Ulysses >

 

 

Hemmingway App

Hemmingway App
Hemmingway App

Wenn du Schriftsteller bist, weißt du, wie wichtig es ist, ein gutes Werkzeug zu haben, das dir beim Schreiben hilft. Es gibt viele verschiedene Schreibwerkzeuge, aber eines, das in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist, ist die Hemingway App.

Die Hemingway App ist ein großartiges Werkzeug für Schriftsteller/innen, weil sie ihnen hilft, ihre Arbeit zu überarbeiten und besser lesbar zu machen. Die App hebt lange, komplexe Sätze und häufige Fehler hervor, so dass du sie korrigieren kannst, bevor du deine Arbeit veröffentlichst.

Ein Nachteil der Hemingway App ist, dass sie nicht kostenlos ist. Sie ist den Preis aber auf jeden Fall wert, wenn du es mit dem Schreiben ernst meinst und sicherstellen willst, dass deine Arbeit fehlerfrei ist. Insgesamt ist die Hemingway App ein großartiges Werkzeug für Schriftsteller und ich kann sie nur empfehlen!

https://hemingwayapp.com/

 

Scrivener

Scrivener
Scrivener

Scrivener ist ein fantastisches Tool für Autoren, mit dem du alle deine Notizen, Recherchen und Entwürfe an einem Ort speichern kannst. Es ist perfekt für lange Schreibprojekte wie Romane oder Dissertationen. Scrivener verfügt über zahlreiche Funktionen, die den Schreibprozess erleichtern, wie z. B. eine Pinnwand zum Organisieren deiner Ideen, Vorlagen für verschiedene Arten von Dokumenten und eine integrierte Textverarbeitung.

Der Nachteil von Scrivener ist, dass es nur für Mac und Windows verfügbar ist. Wenn du also ein anderes Betriebssystem verwendest, hast du Pech. Scrivener ist auch nicht die billigste Lösung, aber angesichts der vielen Funktionen, die es bietet, ist es die Investition auf jeden Fall wert.

Hier kommst du zu Scrivener >

 

FastPencil

FastPencil
FastPencil

Wenn du auf der Suche nach einer Software bist, mit der du dein Buch schnell und einfach schreiben kannst, dann solltest du dir FastPencil ansehen. Diese Software wurde entwickelt, um den Prozess des Buchschreibens so schlank und effizient wie möglich zu gestalten, und sie hält dieses Versprechen wirklich.

Das Beste an FastPencil ist, dass es eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche bietet, die den Einstieg in dein Buchprojekt erleichtert. Du kannst ein neues Projekt von Grund auf erstellen oder ein bestehendes Manuskript importieren, und die Software führt dich durch jeden Schritt des Buchschreibprozesses. Es gibt Vorlagen und Werkzeuge für jede Phase des Schreibens, vom Brainstorming und der Gliederung bis hin zur Bearbeitung und Veröffentlichung.

Ein weiterer großer Vorteil von FastPencil ist, dass es extrem günstig ist. Es gibt eine kostenlose Version, die alle grundlegenden Funktionen enthält, die du zum Schreiben eines Buches brauchst, und eine kostenpflichtige Pro-Version, die zusätzliche Funktionen wie Tools für die Zusammenarbeit und die Veröffentlichung von E-Books enthält. In beiden Fällen bekommst du ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der einzige Nachteil von FastPencil ist, dass es nicht über die fortschrittlicheren Funktionen verfügt, die andere Softwareprogramme zum Schreiben von Büchern bieten. Wenn du aber gerade erst anfängst und nichts allzu Ausgefallenes brauchst, dann ist FastPencil auf jeden Fall eine gute Wahl für dich.

Hole dir FastPencil hier >

 

Microsoft Word

Angebot
Microsoft 365 Single (inkl. Microsoft Defender) | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code
  • Für eine Person
  • Verwendung auf Windows-PCs, Macs, iPads, iPhones und Android-Tablets und -Smartphones
  • Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
  • 1 TB OneDrive Cloud-Speicher
  • Werbefreie Outlook-E-Mails und -Kalender

Microsoft Word ist eine weit verbreitete Textverarbeitungssoftware, die viele Funktionen und Vorteile bietet. Es hat aber auch einige Nachteile.

Einer der Hauptvorteile von Microsoft Word ist seine Benutzerfreundlichkeit. Die Software ist so konzipiert, dass es einfach ist, Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten. Selbst diejenigen, die mit Textverarbeitung nicht vertraut sind, können den Umgang mit Microsoft Word mühelos erlernen. Ein weiterer Vorteil der Software ist die große Bandbreite an Funktionen. Microsoft Word verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, mit denen du professionell aussehende Dokumente erstellen kannst. Zu diesen Funktionen gehören Vorlagen, Rechtschreibprüfung, Grammatikprüfung und vieles mehr.

Allerdings hat Microsoft Word auch seine Nachteile. Einer der größten Nachteile sind seine Kosten. Microsoft Word ist keine kostenlose Software und kann für diejenigen, die es kaufen müssen, recht kostspielig sein. Ein weiterer Nachteil ist, dass es nicht auf allen Plattformen verfügbar ist. Microsoft Word ist nur für die Plattformen Windows und MacOS verfügbar.

 

Grammarly

Grammarly
Grammarly

Grammarly ist ein großartiges Tool für Autoren aller Niveaus. Es kann dir helfen, Fehler in deinem Text zu finden, und es gibt dir auch Vorschläge, wie du deine Grammatik verbessern kannst. Allerdings ist Grammarly nicht perfekt. Manchmal macht es Fehler, und es findet auch nicht alle Fehler. Insgesamt ist Grammarly jedoch ein großartiges Tool, das dir helfen kann, ein besserer Autor zu werden.

Hole dir Gammarly hier >

 

ProWritingAid

ProWritingAid
ProWritingAid

Wenn du ein Schriftsteller bist, brauchst du die besten Werkzeuge, um deine beste Arbeit zu schaffen. Und genau da kommt ProWritingAid ins Spiel. ProWritingAid ist eine leistungsstarke Software zum Schreiben von Büchern, die alles hat, was du brauchst, um dein bestes Buch zu schreiben.

ProWritingAid hilft dir, deinen Text zu verbessern, indem es Fehler aufspürt und Änderungen vorschlägt. Es gibt dir auch wertvolles Feedback zu deinem Text, damit du aus deinen Fehlern lernen kannst. Und das Beste ist: Es ist kostenlos!

Warum also nicht ProWritingAid ausprobieren? Du hast nichts zu verlieren und alles zu gewinnen.

Hole dir ProWritingAid hier >

 

FocusWriter

FocusWriter
FocusWriter

FocusWriter ist ein einfaches, ablenkungsfreies Schreibprogramm, mit dem du dich auf deine Arbeit konzentrieren kannst. Es verfügt über eine klare, minimalistische Oberfläche, die dir viel Platz zum Arbeiten bietet. Du kannst das Aussehen und die Bedienung von FocusWriter an deine Bedürfnisse anpassen und es unterstützt auch den Vollbildmodus, damit du dich ganz auf deine Arbeit konzentrieren kannst.

Eines der besten Dinge an FocusWriter ist, dass es extrem leicht und einfach zu bedienen ist. Es gibt keine Lernkurve – du kannst einfach anfangen zu schreiben. Und weil es so einfach ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es Ablenkungen verursacht.

FocusWriter ist für Windows, Mac und Linux erhältlich. Es ist eine gute Wahl, wenn du ein einfaches, schnörkelloses Schreibprogramm suchst.

Der Nachteil von FocusWriter ist, dass es keine erweiterten Funktionen hat. Wenn du etwas Leistungsstärkeres brauchst, musst du dich woanders umsehen. Aber für viele Leute ist FocusWriter das perfekte Werkzeug, um Wörter auf die Seite zu bringen.

Hier FocusWriter downloaden >

 

 

Papyrus Autor

Papyrus Autor.
Papyrus Autor.

Papyrus Autor ist eine leistungsstarke Software zum Schreiben von Büchern, die ihren Nutzern eine breite Palette an Funktionen bietet. Einige der bemerkenswertesten Funktionen sind:

  •  Die Möglichkeit, Figuren, Orte und Gegenstände zu erstellen und zu verwalten
  •  Eine große Vielfalt an Vorlagen und Layouts zur Auswahl
  •  Eine integrierte Rechtschreib- und Grammatikprüfung
  •  Die Möglichkeit, deine Arbeit in einer Vielzahl von Formaten zu exportieren

Der größte Vorteil von Papyrus Autor ist seine Flexibilität. Dank der vielen verschiedenen Funktionen und Optionen kannst du die Software genau auf deine Bedürfnisse als Autorin oder Autor zuschneiden. Außerdem sind die integrierte Rechtschreib- und Grammatikprüfung unschätzbare Werkzeuge, die dir viel Zeit und Ärger ersparen können.

Der einzige Nachteil von Papyrus Autor ist, dass es nicht kostenlos ist. Wenn man jedoch die vielen Funktionen und Vorteile bedenkt, die es bietet, ist es den Preis definitiv wert.

Hier Papyrus Autor ansehen >

 

Fazit

Nachdem wir uns nun die fünfzehn besten Programme zum Schreiben von Büchern angesehen haben, liegt es an dir, das richtige für dich auszuwählen. Überlege dir, was du von einer Software zum Schreiben von Büchern erwartest und vergleiche die Funktionen der einzelnen Programme. Einige dieser Programme sind kostenlos, während andere kostenpflichtig sind. Wähle die Software, die am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Budget passt. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Schreiben!

Autor

  • Sandra Oelschläger

    Mein Name ist Sandra Oelschläger und veröffentliche seit 2007 Bücher. Nachdem ich leider einige bittere Enttäuschungen mit diversen Verlagen machen musste, gründete ich 2012 einen eigenen Verlag. Dieser wurde rasch der Größte in der Sächsischen Schweiz. 2017 übergab ich schweren Herzens meinen Verlag in vertrauliche Hände und coache heute Autoren und jene, die im eBooks & Books- Business Fuß fassen möchten. Auf meiner Webseite "buch-byte.de" möchte ich meinen Besuchern gern helfen, ebenfalls die ersten Schritte im Kindl-Business zu gehen. Dafür stelle ich gern kostenfreie Informationen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar