Wie man eine ISBN-Nummer für ein selbst publiziertes Buch bekommt

ISBN steht für International Standard Book Number und ist ein Strichcode, der auf Büchern verwendet wird, um den Verkauf zu verfolgen. Sie hilft Buchhändlern und Bibliotheken, den Überblick über deine Bücher zu behalten, damit sie sie an der richtigen Stelle einordnen und bestellen können.

Auch für dich als Autorin oder Autor ist es wichtig, eine ISBN zu bekommen, denn sie verleiht deinem Buch Glaubwürdigkeit und kann dir helfen, mehr Exemplare zu verkaufen. Wenn du also daran interessiert bist, eine ISBN zu bekommen, dann lies weiter, um mehr zu erfahren!

 

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine ISBN?

Die ISBN ist meist auf dem Backcover zu finden.
Die ISBN ist meist auf dem Backcover zu finden.

Eine ISBN ist eine eindeutige Identifikationsnummer für ein Buch. In Deutschland werden die ISBNs von der Deutschen Nationalbibliothek vergeben. Um eine ISBN für dein selbstverlegtes Buch zu bekommen, musst du dich direkt an die Deutsche Nationalbibliothek wenden.

Die ISBN wird verwendet, um Bücher während des gesamten Verlagsprozesses zu identifizieren und zu verfolgen. Sie wird auch verwendet, um Bücher in Bibliotheken und Online-Buchhandlungen zu katalogisieren. In Deutschland werden die ISBNs von der Deutschen Nationalbibliothek geregelt. Die Deutsche Nationalbibliothek vergibt ISBNs an Verlage, die sie dann ihren Büchern zuweisen.

Wenn du dein Buch im Selbstverlag veröffentlichst, musst du dich direkt an die Deutsche Nationalbibliothek wenden, um eine ISBN zu erhalten. Sobald du eine ISBN hast, kannst du mit der Veröffentlichung deines Buches beginnen!

 

Warum brauchst du eine ISBN für dein Buch?

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du eine ISBN-Nummer beantragen. Die ISBN ist eine eindeutige Kennung für dein Buch, die von Einzelhändlern, Bibliotheken und Buchhändlern verwendet wird. Sie ist auch eine Voraussetzung, wenn du dein Buch über Online-Händler wie Amazon verkaufen willst.

Es gibt ein paar Gründe, warum du eine ISBN für dein Buch brauchst. Erstens macht es die ISBN den Leuten leichter, dein Buch zu finden und zu kaufen. Zweitens kannst du mit der ISBN die Verkäufe deines Buches verfolgen und genaue Tantiemenzahlungen erhalten. Und schließlich zeigt eine ISBN, dass du ein professioneller Autor und Verleger bist, was den Verkauf deines Buches ankurbeln kann.

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, solltest du dir unbedingt eine ISBN-Nummer besorgen. Die ISBN ist entscheidend für den Verkauf und die Vermarktung deines Buches.

 

Wie du eine ISBN für dein Buch in Deutschland bekommst

Es ist nicht schwer, eine ISBN für dein Buch in Deutschland zu bekommen. Es ist sogar ziemlich einfach. Als Erstes musst du dich an die deutsche ISBN-Agentur wenden. Dort erhältst du alle notwendigen Formulare und Informationen.

Der nächste Schritt ist das Ausfüllen des Antragsformulars. Du musst einige grundlegende Informationen über dein Buch angeben, z. B. den Titel, den Autor, den Verlag usw. Sobald du das Formular ausgefüllt hast, musst du es bei der deutschen ISBN-Agentur einreichen.

Sobald dein Antrag bearbeitet wurde, wird dir eine ISBN zugeteilt. Diese Nummer wird auf dem Buchrücken und auf der Copyright-Seite deines Buches aufgedruckt. Es ist wichtig zu wissen, dass du diese Nummer nicht mehr ändern kannst, sobald sie deinem Buch zugewiesen wurde.

Das war’s schon! Eine ISBN für dein Buch in Deutschland zu bekommen, ist ein einfacher Prozess, den jeder nachvollziehen kann.

 

Was sind die Vorteile einer ISBN-Nummer für dein Buch?

Wenn du ein selbstverlegter Autor in Deutschland bist, ist eine ISBN-Nummer das Beste, was du für dein Buch tun kannst. Eine ISBN (International Standard Book Number) ist eine eindeutige Kennung für Bücher, die Bibliotheken, Buchhandlungen und anderen hilft, den Überblick über die Veröffentlichungen zu behalten. Außerdem kann eine ISBN-Nummer das Auffinden und Kaufen deines Buches erleichtern.

Eine ISBN-Nummer für dein Buch hat verschiedene Vorteile:

  1. Dein Buch ist leichter zu finden und zu kaufen.
  2. Sie hilft Bibliotheken und anderen Stellen, den Überblick über dein Buch zu behalten.
  3. Es kann deinem Buch mehr Glaubwürdigkeit verleihen.
  4. Sie kann dir helfen, dein Buch effektiver zu vermarkten.

Wenn du dein Buch so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen willst, ist es eine gute Idee, eine ISBN-Nummer zu bekommen. Sie ist ein einfacher und effektiver Weg, um sicherzustellen, dass dein Buch von interessierten Lesern leicht gefunden und gekauft werden kann.

 

Wie man eine ISBN-Nummer für ein selbst publiziertes Buch bekommt.

 

Wie du deine ISBN-Nummer zur Werbung für dein Buch nutzt

Du kannst deine ISBN-Nummer auf verschiedene Weise nutzen, um für dein Buch zu werben.

  • Eine Möglichkeit ist, dein Buch auf einer Website wie Amazon.de zu veröffentlichen. So können die Leute anhand der ISBN-Nummer nach deinem Buch suchen und mehr Informationen darüber finden.
  • Du kannst deine ISBN-Nummer auch nutzen, um dein Buch beim deutschen Urheberrechtsamt zu registrieren. Damit stellst du sicher, dass dein Buch durch das deutsche Urheberrecht geschützt ist und dass du Tantiemen kassieren kannst, wenn es in Deutschland verkauft wird.
  • Schließlich kannst du dein Buch bei der Deutschen Nationalbibliothek anmelden. Das macht es einfacher, dein Buch in deutschen Bibliotheken zu finden und auszuleihen.

 

Was ist die ISBN eines Buches?

Die ISBN (International Standard Book Number) eines Buches ist eine eindeutige numerische Kennung für kommerzielle Bücher. Sie wird jedem Titel vom Verlag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zugewiesen. Die ISBN identifiziert das Buch im Buchhandel und liefert Informationen zur Preisgestaltung, Bestellung und Verpackung.

In Deutschland wird die ISBN von der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) im Auftrag der Deutschen ISBN-Agentur verwaltet. Die DNB vergibt ISBNs an Verlage, die ihren Sitz in Deutschland haben oder Bücher in deutscher Sprache veröffentlichen.

Um eine ISBN für dein selbstverlegtes Buch zu bekommen, musst du dich direkt an die DNB wenden. Dazu kannst du ein Online-Formular auf ihrer Website ausfüllen oder eine E-Mail an info@dnb.de schicken. Sobald du deinen Antrag abgeschickt hast, wird sich ein Kundendienstmitarbeiter mit dir in Verbindung setzen, um deine Möglichkeiten zu besprechen und dir weitere Anweisungen zu geben.

 

Können Self-Publisher eine ISBN bekommen?

Ja, Self-Publisher können eine ISBN-Nummer für ihr Buch bekommen. In Deutschland ist die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) die einzige Organisation, die ISBN-Nummern vergibt. Du kannst eine ISBN online über die Website der DNB beantragen. Für jede ISBN-Nummer wird eine Gebühr von 50 € erhoben.

 

Wie bekomme ich in Deutschland eine ISBN-Nummer für ein selbstverlegtes Buch?

Wenn du ein Buch im Selbstverlag in Deutschland veröffentlichst, musst du eine ISBN (International Standard Book Number) für dein Buch beantragen, bevor es vertrieben werden kann. Mit dieser eindeutigen 10- oder 13-stelligen Nummer werden Bücher weltweit identifiziert und können von Bibliotheken, Buchhändlern und Verleihern nachverfolgt werden. In Deutschland werden die ISBNs von der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) verwaltet.

Um eine ISBN für dein Buch zu erhalten, musst du ein Antragsformular ausfüllen und einreichen, das du auf der Website der DNB findest. Zusammen mit dem ausgefüllten Formular musst du auch eine Kopie des Covers und ein Inhaltsverzeichnis deines Buches einreichen. Sobald dein Antrag geprüft und genehmigt wurde, wird dir eine ISBN zugewiesen und du kannst mit dem Vertrieb deines Buches beginnen!

Paket Preis
Einzel ISBN 70,00 € zzgl. MwSt
ISBN 10er Kontingent 225,00 € zzgl. MwSt
ISBN 100er Kontingent 300,00 € zzgl. MwSt
ISBN 1.000er Kontingent 400,00 € zzgl. MwSt

Quelle: https://german-isbn.de/isbn/preise-und-pakete

 

Wie viele Nummern sollte eine ISBN haben?

Eine ISBN (International Standard Book Number) ist eine eindeutige numerische Kennung für kommerzielle Bücher. ISBNs werden von Verlagen vergeben und dienen dazu, veröffentlichte Bücher zu verfolgen und zu identifizieren. Das ISBN-System wurde erstmals 1967 entwickelt und seitdem mehrfach überarbeitet.

Die letzte Überarbeitung fand 2006 statt, und nach dieser Überarbeitung müssen alle ISBNs 10 oder 13 Stellen lang sein. 10-stellige ISBNs können nur für Veröffentlichungen bis zum 31. Dezember 2006 verwendet werden. Ab dem 1. Januar 2007 müssen alle neuen Veröffentlichungen 13-stellige ISBNs verwenden.

Um die Frage zu beantworten, sollte eine ISBN also 10 oder 13 Ziffern haben.

 

Wofür wird eine ISBN-Nummer verwendet?

Eine ISBN-Nummer ist eine eindeutige Identifikationsnummer für Bücher. Sie wird von Bibliotheken, Buchläden und Verlagen verwendet, um Bücher zu katalogisieren und zu bestellen. Die ISBN-Nummer befindet sich auf der Rückseite des Buches, meist in der Nähe des Strichcodes.

Die ISBN-Nummer besteht aus 10 Ziffern, von denen die ersten 9 eindeutig für das jeweilige Buch sind. Die letzte Ziffer ist eine Prüfziffer, mit der überprüft wird, ob die ISBN-Nummer richtig formatiert ist.

ISBN-Nummern wurden erstmals 1967 eingeführt und sind seither in vielen Ländern für alle Neuerscheinungen verpflichtend. In Deutschland zum Beispiel müssen alle Neuerscheinungen eine ISBN-Nummer haben.

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du eine ISBN-Nummer beantragen, bevor es veröffentlicht werden kann. Du kannst eine ISBN-Nummer bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) beantragen.

Sobald du eine ISBN-Nummer für dein Buch erhalten hast, musst du sie zusammen mit deinem Namen und dem Jahr der Veröffentlichung auf der Copyright-Seite angeben. So kannst du sicherstellen, dass dein Buch von Bibliotheken und Buchhandlungen richtig katalogisiert und indexiert wird.

 

Was bedeuten die ISBN-Nummern wirklich?

Die ISBN-Nummern bedeuten wirklich eine Menge! Sie sind der Schlüssel dazu, dass deine Bücher in Bibliotheken und Buchläden erscheinen.

Um eine ISBN-Nummer für dein selbstverlegtes Buch zu bekommen, musst du einen Prozess durchlaufen, der „Self-Publishing“ genannt wird. Dabei musst du eine Druckerei finden, die dein Buch für dich druckt und es dann bei der deutschen ISBN-Stelle einreicht. Der ganze Prozess kann etwas entmutigend sein, aber wir haben ihn in leicht nachvollziehbare Schritte unterteilt, um ihn für dich so einfach wie möglich zu machen.

Zuerst musst du eine Druckerei finden, die dein Buch für dich druckt. Es gibt viele verschiedene Druckereien, also nimm dir Zeit, um zu recherchieren, welche für dich und dein Budget am besten geeignet ist. Sobald du eine Druckerei gefunden hast, musst du dein Buch bei der deutschen ISBN-Stelle anmelden. Das kannst du entweder online oder per Mail tun.

Als Nächstes musst du eine Gebühr an die deutsche ISBN-Stelle entrichten, damit dein Buch registriert wird. Die Gebühr richtet sich nach der Seitenzahl deines Buches und danach, ob du eine elektronische Version deiner ISBN-Nummer haben möchtest oder nicht. Nachdem du die Gebühr bezahlt hast, erhältst du deine offizielle ISBN-Nummer!

<a href=

Jetzt, wo du deine ISBN-Nummer hast, ist es an der Zeit, dein Buch zu bewerben! Du kannst deine ISBN-Nummer verwenden, um dein Buch bei Online-Händlern wie Amazon, Barnes & Noble und anderen zu listen. Du kannst sie auch verwenden, wenn du dein Buch bei Bibliotheken und Buchhandlungen einreichst. Eine ISBN-Nummer ist unerlässlich, wenn du dein selbstverlegtes Buch in Deutschland verkaufen willst, also besorge sie dir so schnell wie möglich!

Die 13-stellige ISBN-Nummer ist in 5 Teile aufgeteilt, die Folgendes kennzeichnen:

  • Das Herkunftsland des Buches
  • Der Herausgeber des Buches
  • Der genaue Titel des Buches
  • Das Format des Buches
  • Die Prüfziffer, die verwendet wird, um die Richtigkeit der anderen 12 Ziffern der ISBN zu überprüfen

 

Die ersten 3 Ziffern der ISBN werden als „Präfix“ bezeichnet und bezeichnen das Herkunftsland des Buches. Wenn das Präfix zum Beispiel „978“ lautet, wurde das Buch in Deutschland veröffentlicht. Wenn das Präfix „979“ lautet, wurde das Buch in Indonesien veröffentlicht.

Der nächste Teil der ISBN ist die „Verlagskennung„. Er gibt an, in welchem Verlag das Buch erschienen ist. Wenn die Verlagskennung zum Beispiel „0“ lautet, wurde das Buch von einem kleinen Verlag veröffentlicht. Wenn die Verlagskennung „3“ lautet, wurde das Buch von einem großen Verlag herausgegeben.

Der nächste Teil der ISBN wird als „Titelkennung“ bezeichnet. Sie kennzeichnet den Titel des Buches innerhalb einer Reihe oder Sammlung. Wenn die Titelkennung zum Beispiel „1“ lautet, handelt es sich um das erste Buch einer Reihe. Wenn die Titelkennung „5“ lautet, handelt es sich um das fünfte Buch einer Reihe.

Der nächste Teil der ISBN ist der so genannte „Formatcode„. Dieser Code gibt an, in welcher Form das Buch vorliegt, z. B. als Taschenbuch, Hardcover oder Audio-CD. Wenn der Formatcode zum Beispiel „0“ ist, bedeutet das, dass das Buch ein Taschenbuch ist. Wenn der Formatcode „1“ ist, bedeutet das, dass das Buch ein Hardcover ist.

Der letzte Teil der ISBN ist als „Prüfziffer“ bekannt. Mit dieser Ziffer wird überprüft, ob alle vorangegangenen Ziffern richtig eingegeben wurden. Um sie zu berechnen, musst du eine spezielle Formel verwenden, die du auf vielen Webseiten zum Thema Self-Publishing finden kannst.

 

Wie finde ich die ISBN-Nummer eines Buches?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die ISBN-Nummer eines Buches herausfinden kannst.

Die erste Möglichkeit ist, auf der Copyright-Seite nachzusehen, die sich normalerweise auf der Rückseite des Titelblatts befindet. Auf der Copyright-Seite findest du viele verschiedene Informationen, aber die ISBN-Nummer steht normalerweise ganz unten.

Ein weiterer Ort, an dem du nach der ISBN-Nummer suchen kannst, ist der Strichcode auf der Rückseite des Buches. Der Strichcode ist ein langes, rechteckiges Feld mit einer Reihe von Zahlen und Linien, das beim Kauf eines Artikels im Geschäft gescannt wird. Wenn du dir den Strichcode genau ansiehst, siehst du die ISBN-Nummer über oder unter dem Strichcode.

Wenn du die ISBN-Nummer immer noch nicht finden kannst, kannst du dich direkt an den Verlag wenden und ihn danach fragen.

 

Sollte ein Autor im Selbstverlag eine ISBN bekommen?

Bei der Entscheidung, ob du eine ISBN für dein im Selbstverlag veröffentlichtes Buch brauchst oder nicht, gibt es einige Dinge zu beachten.

  • Die erste Frage ist, ob du dein Buch im Handel verkaufen willst. Wenn ja, dann brauchst du eine ISBN.
  • Die zweite Frage ist, ob du möchtest, dass dein Buch in Bibliothekskataloge aufgenommen wird. Wenn ja, brauchst du auch hier eine ISBN.
  • Und schließlich musst du entscheiden, ob du mehr Kontrolle über die Vermarktung und den Vertrieb deines Buches haben möchtest. Wenn ja, dann kann dir eine ISBN diese Kontrolle geben.

Also, was ist eine ISBN? Sie steht für International Standard Book Number und ist eine eindeutige 13-stellige Nummer, die jedem veröffentlichten Buch zugewiesen wird. Mit dieser Nummer können Bücher von Bibliotheken, Einzelhändlern und Verleihern identifiziert und nachverfolgt werden. Sie ist so etwas wie eine Sozialversicherungsnummer für Bücher.

Wenn du dein Buch im Selbstverlag veröffentlichst, hast du die Möglichkeit, eine eigene ISBN zu kaufen oder eine kostenlose ISBN zu verwenden, die von einer Self-Publishing-Plattform wie Amazons Kindle Direct Publishing (KDP) bereitgestellt wird. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

Wenn du deine eigene ISBN kaufst, hast du mehr Kontrolle über die Vermarktung und den Vertrieb deines Buches. Außerdem ist damit sichergestellt, dass dein Buch in Bibliothekskataloge und Einzelhandelsdatenbanken wie Books in Print aufgenommen wird. Aber das hat seinen Preis – in der Regel etwa 125 US-Dollar für eine einzelne ISBN oder 250 US-Dollar für ein 10er-Paket. Wenn du vorhast, mehrere Bücher zu veröffentlichen, kann es sinnvoll sein, ein ISBN-Paket im Voraus zu kaufen.

Eine kostenlose ISBN von KDP hat natürlich den Vorteil, dass sie kostenlos ist. Das bedeutet aber auch, dass Amazon als Herausgeber deines Buches auf Einzelhandelsseiten wie Amazon.com und Barnes & Noble.com aufgeführt wird. Es ist zwar nichts dagegen einzuwenden, dass Amazon als Verleger aufgeführt wird, aber manche Autoren ziehen es vor, dass ihr eigener Name auf diesen Seiten als Verleger erscheint.

Das sind also einige Dinge, die du bedenken solltest, wenn du entscheidest, ob du eine ISBN für dein selbstverlegtes Buch in Deutschland brauchst oder nicht. In den meisten Fällen empfehlen wir den Autorinnen und Autoren, sich eine eigene ISBN zu besorgen, damit sie mehr Kontrolle über die Vermarktung und den Vertrieb ihres Werks haben. Aber letztendlich liegt die Entscheidung bei dir!

 

Wenn ich eine ISBN bekomme, bedeutet das, dass mein Buch urheberrechtlich geschützt ist?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass der Erhalt einer ISBN für dein Buch bedeutet, dass es automatisch urheberrechtlich geschützt ist. Das ist nicht der Fall!

Eine ISBN ist lediglich eine eindeutige Kennung für dein Buch, mit der es katalogisiert und von Einzelhändlern, Bibliotheken und anderen Buchhändlern verkauft werden kann. Das Copyright für dein Buch ist ein separater Prozess, den du durchführen musst, wenn du dein Werk rechtlich schützen willst.

 

Muss ein Buch veröffentlicht werden, um eine ISBN zu erhalten?

Nein, ein Buch muss nicht veröffentlicht werden, um eine ISBN zu erhalten. Eine ISBN ist einfach eine eindeutige Kennung für ein Buch. Die meisten Verlage weisen einem Buch jedoch erst dann eine ISBN zu, wenn es zur Veröffentlichung bereit ist. Das liegt daran, dass der Verlag die ISBN auf der Copyright-Seite des Buches angeben muss und außerdem bestimmte Informationen über das Buch an die ISBN-Agentur übermitteln muss.

 

Wie kann ich in Deutschland eine ISBN kaufen?

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du eine ISBN (International Standard Book Number) kaufen. Diese eindeutige Kennung ist für alle Bücher erforderlich, die kommerziell verkauft werden. Du kannst eine ISBN bei der deutschen ISBN-Agentur beantragen.

Das Verfahren zur Beantragung einer ISBN ist relativ einfach. Zunächst musst du ein Antragsformular ausfüllen, das du auf der Website der deutschen ISBN-Agentur findest. Sobald du das Formular ausgefüllt hast, musst du eine Bearbeitungsgebühr von 50 € entrichten. Nachdem dein Antrag bearbeitet und genehmigt wurde, erhältst du eine ISBN-Nummer, die du für dein Buch verwenden kannst.

Denke daran, dass du deine ISBN alle zehn Jahre erneuern musst, also achte darauf, wann deine Erneuerung fällig ist. Wenn du deine ISBN nicht verlängerst, kann das dazu führen, dass dein Buch aus dem kommerziellen Verkauf genommen wird.

Wenn du eine ISBN hast, kannst du mit dem Verkauf deines Self Publishing Buches in Deutschland beginnen!

Paket Preis
Einzel ISBN 70,00 € zzgl. MwSt
ISBN 10er Kontingent 225,00 € zzgl. MwSt
ISBN 100er Kontingent 300,00 € zzgl. MwSt
ISBN 1.000er Kontingent 400,00 € zzgl. MwSt

Quelle: https://german-isbn.de/isbn/preise-und-pakete

 

Kann ich meine ISBN registrieren, nachdem sie genehmigt wurde?

Du kannst deine ISBN registrieren lassen, sobald sie genehmigt ist. Dazu musst du jedoch einige zusätzliche Informationen angeben. Dazu gehören dein Name, deine Kontaktinformationen und der Titel deines Buches. Sobald du deine ISBN registriert hast, kannst du sie auf dem Umschlag deines Buches und in Marketingmaterialien verwenden.

 

Brauche ich für jedes Land, in dem das Buch veröffentlicht wird, eine andere ISBN?

Wenn du dein Buch in mehreren Ländern veröffentlichst, brauchst du für jedes Land eine andere ISBN. Das liegt daran, dass die ISBN dazu dient, eine bestimmte Ausgabe eines Buches zu kennzeichnen, und jedes Land hat seine eigenen Anforderungen, was eine Ausgabe ausmacht.

Ein Buch, das in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wird, kann zum Beispiel einen etwas anderen Inhalt haben als ein Buch, das in Kanada veröffentlicht wird, auch wenn beide Bücher in englischer Sprache verfasst sind. Daher hilft die ISBN Einzelhändlern und Bibliotheken zu wissen, welche Version des Buches sie vorrätig haben müssen.

 

Aus welchen Gründen musst du einem Buch eine neue ISBN zuweisen?

Es gibt mehrere Gründe, warum du einem Buch eine neue ISBN zuweisen musst. Der wohl häufigste Grund ist, dass das Buch gegenüber der ursprünglichen Version erheblich überarbeitet und aktualisiert wurde. In diesem Fall wird eine neue ISBN benötigt, um zwischen den beiden Versionen des Buches zu unterscheiden.

Ein weiterer Grund, warum du einem Buch eine neue ISBN zuweisen musst, ist, wenn es in einem anderen Format veröffentlicht wird. Wenn du dein Buch z. B. ursprünglich als eBook veröffentlicht hast, jetzt aber eine gedruckte Version herausbringst, musst du eine neue ISBN für die gedruckte Ausgabe bekommen. Der Grund dafür ist, dass eBooks und gedruckte Bücher als zwei verschiedene Produkte angesehen werden und daher ihre eigenen Identifikationsnummern benötigen.

Und schließlich brauchst du vielleicht auch eine neue ISBN, wenn du dein Buch bei einem anderen Verlag veröffentlichst als dem, den du ursprünglich benutzt hast. Jeder Verlag hat seine eigenen ISBN-Nummern. Wenn du also den Verlag wechselst, musst du dir eine neue ISBN-Nummer von dem neuen Verlag besorgen, damit dein Buch richtig identifiziert werden kann.

 

Es gibt 6 Hauptgründe, warum du die ISBN ändern musst / warum du eine neue ISBN für dein Buch brauchst:

  1. Dein Buch wurde grundlegend überarbeitet und ist im Grunde ein neues Buch.
  2. Du wechselst den Verlag und dein neuer Verlag verlangt eine neue ISBN.
  3. Du veröffentlichst dein Buch im Selbstverlag und möchtest eine eigene ISBN dafür haben.
  4. Dein Buch wird in mehreren Formaten veröffentlicht (z.B. Taschenbuch, eBook, Hörbuch) und jedes Format benötigt eine eigene ISBN.
  5. Du veröffentlichst dein Buch in mehreren Sprachen und jede Sprachausgabe benötigt eine eigene ISBN.
  6. Du hast alle ISBNs, die dir dein Verlag zugeteilt hat, aufgebraucht und brauchst weitere für zukünftige Bücher.

 

Lese-Empfehlung

Wie ich mein 100.000 Euro eBook geschrieben habe
Wie ich mein 100.000 Euro eBook geschrieben habe

Auszug: Du möchtest dein erstes eBook schreiben und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

In meinem neuen eBook Wie ich mein 100.000 Euro eBook geschrieben habe nehme ich dich an die Hand und zeige dir Schritt für Schritt, wie du dein erstes eigenes eBooks erstellen kannst. Ich zeige dir darin Best Practices, erkläre dir, wie du die häufigsten Fehler vermeidest und schildere meine eigenen Erfahrungen und Vorgehensweisen.

Von der Wahl des eBook-Themas bis zum Geld verdienen nimmt dich das eBook an die Hand und geht alle notwendigen Schritte durch. Zudem gibt es kostenlose Bonus-Inhalte.

Auf 136 Seiten zeige ich dir alle Schritte zum Schreiben eines eigenen eBooks, das dir langfristig Einnahmen bringt.

Beispiele und Praxis-Tipps aus meiner eigenen Erfahrung ergänzen die umfangreiche Anleitung.

Ich selber habe nach dieser Vorgehensweise mein erstes eBook geschrieben und veröffentlicht und seitdem rund 100.000 Euro an Einnahmen damit erzielt. Und das seit vielen Jahren und nur wenigen Aktualisierungen seit dieser Zeit.

Damit ist so ein eBook ein wirklich sehr gutes passives Einkommen.

 

 

Welche Änderungen kann ich an meinem Buch vornehmen, ohne dass ich eine neue ISBN benötige?

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du dir eine ISBN-Nummer besorgen. Das kannst du bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) machen. Es gibt jedoch einige Dinge, die du beachten solltest, bevor du eine ISBN beantragst.

Zunächst musst du sicherstellen, dass dein Buch alle Voraussetzungen für eine ISBN erfüllt. Dazu gehören ein Mindestumfang von 10 Seiten und die Veröffentlichung in gedruckter oder digitaler Form. Wenn dein Buch diese Kriterien nicht erfüllt, wirst du keine ISBN bekommen.

Überlege dir, welche Änderungen du an deinem Buch vornehmen kannst, ohne dass du eine neue ISBN brauchst. Wenn du zum Beispiel nur geringfügige Änderungen am Text oder Einband vornehmen willst, brauchst du keine neue ISBN zu beantragen. Wenn du jedoch wesentliche Änderungen vornimmst – wie z. B. eine Änderung des Titels oder des Autors – musst du eine neue ISBN beantragen.

Vergiss nicht, dass eine ISBN, die du einmal erhalten hast, für die gesamte Lebensdauer des Buches gültig ist. Du brauchst keine neue zu beantragen, es sei denn, du nimmst größere Änderungen vor, die dies erforderlich machen. Solange dein Buch die Kriterien für eine ISBN erfüllt, kannst du die Nummer auf unbestimmte Zeit nutzen.

Eine ISBN für dein selbstverlegtes Buch in Deutschland zu bekommen, ist einfach und unkompliziert. Du musst nur wissen, welche Anforderungen dein Buch erfüllen muss und welche Änderungen vorgenommen werden können, ohne dass du eine neue ISBN brauchst.

 

Änderungen, für die keine neue ISBN erforderlich ist:

Wenn du eine Änderung an deinem Buch vornimmst, die keine neue ISBN erfordert, wie z. B. eine Änderung des Covers oder des Titels, kannst du die Informationen einfach mit deiner bestehenden ISBN aktualisieren. Du musst deinen Einzelhändler oder Verteiler kontaktieren, um sicherzustellen, dass er von den Änderungen weiß und seine Daten aktualisieren kann.

Wenn du im Selbstverlag veröffentlichst, musst du die Informationen auf deiner Website und in allen anderen Marketingmaterialien aktualisieren. Achte darauf, dass die aktualisierten Informationen auch in zukünftigen Auflagen deines Buches enthalten sind. Es ist auch eine gute Idee, die Änderungen in einer Autoren-Notiz oder in den sozialen Medien zu erwähnen, damit deine Leser/innen wissen, was es Neues gibt.

 

Änderungen, die eine neue ISBN erfordern:

Wenn du dein Buch wesentlich änderst, z. B. durch eine Überarbeitung, Erweiterung oder Kürzung des Inhalts, musst du eine neue ISBN beantragen. Das liegt daran, dass das geänderte Buch als Neuauflage gilt und als solche gekennzeichnet werden muss.

 

Wenn du dein Buch im Selbstverlag herausgibst, musst du deine Website und alle anderen Marketingmaterialien mit der neuen ISBN aktualisieren. Außerdem musst du deinen Einzelhändler oder Verteiler über die Änderung informieren, damit er seine Daten aktualisieren kann.

Es ist wichtig, dass du daran denkst, dass jede Ausgabe deines Buches ihre eigene ISBN braucht. So können die Leserinnen und Leser leicht erkennen, welche Version deines Buches sie kaufen oder ausleihen.

 

Was ist der Bookland-EAN-Strichcode?

Der Bookland-EAN-Strichcode ist ein 13-stelliger Strichcode, der zur Kennzeichnung von Büchern verwendet wird, die international verkauft werden. Dieser Strichcode ist auch als Internationale Standardbuchnummer (ISBN) bekannt. Die ISBN ist eine eindeutige Nummer, die jedem Buch zugewiesen wird. Der Bookland EAN Barcode basiert auf dieser ISBN.

Der erste Teil des Bookland-EAN-Strichcodes ist der Ländercode. Dieser Code gibt an, wo das Buch veröffentlicht wurde. Der zweite Teil des Codes ist der Verlagscode. Dieser Code identifiziert den Herausgeber des Buches. Der dritte Teil des Codes ist der Titelcode. Dieser Code identifiziert den spezifischen Titel des Buches. Der vierte Teil des Codes ist die Prüfziffer. Mit dieser Ziffer wird überprüft, ob der Barcode richtig gescannt wurde.

Der Bookland EAN-Strichcode befindet sich auf der Rückseite der meisten Bücher. Er ist in der Regel in schwarz-weiß gedruckt.

 

Wie viel kostet eine ISBN in Deutschland?

Eine ISBN, oder Internationale Standardbuchnummer, ist eine eindeutige Kennzeichnung für Bücher. In Deutschland kostet eine ISBN normalerweise etwa 100 €. Diese Nummer wird verwendet, um Bücher zu verfolgen und zu katalogisieren, und ist erforderlich, wenn du dein Buch über große Einzelhändler verkaufen willst. Du kannst dir eine ISBN selbst oder über einen Verlagsservice besorgen.

 

Wie viele ISBNs sollte ich kaufen?

Die Anzahl der ISBNs, die du kaufen musst, hängt davon ab, wie viele Bücher du zu drucken gedenkst. Jede ISBN gilt nur für ein Buch. Wenn du also vorhast, mehrere Versionen (Print, PDF, epub, mobi …) desselben Buches zu drucken, musst du mehrere ISBNs kaufen.

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du mindestens eine ISBN kaufen. Du kannst zusätzliche ISBNs kaufen, wenn du mehrere Ausgaben oder Versionen deines Buches drucken willst. Wenn du zum Beispiel eine Taschenbuch- und eine eBook-Ausgabe deines Buches veröffentlichst, brauchst du zwei ISBNs.

Du kannst ISBNs auch in großen Mengen kaufen, was billiger sein kann als sie einzeln zu kaufen. Bedenke jedoch, dass jede ISBN nur für ein Buch verwendet werden kann. Vergewissere dich also, dass du eine Verwendung für alle gekauften ISBNs hast, bevor du einen Großeinkauf machst.

Hier kannst du ISBN-Nummern kaufen: https://www.german-isbn.de/

 

Welche Gründe gibt es, warum ein Autor im Selbstverlag keine ISBN braucht?

Es gibt ein paar Gründe, warum ein Autor im Selbstverlag keine ISBN braucht. Der erste Grund ist, dass der Autor/die Autorin sein/ihr Buch vielleicht nicht kommerziell verkauft. Wenn das Buch nur für den persönlichen Gebrauch oder zum Verschenken bestimmt ist, ist eine ISBN nicht notwendig.

Ein weiterer Grund, warum ein Autor oder eine Autorin keine ISBN braucht, ist, wenn er oder sie einen Print-on-Demand-Service wie CreateSpace oder Lulu nutzt. Diese Dienste bieten ISBNs kostenlos als Teil ihres Pakets an. Wenn ein Autor einen dieser Dienste nutzt, muss er also keine eigene ISBN kaufen.

Der letzte Grund, warum eine Autorin oder ein Autor keine ISBN braucht, ist, wenn sie oder er über Amazon Kindle Direct Publishing (KDP) veröffentlicht. Amazon weist jedem Buch, das über KDP veröffentlicht wird, seine eigene eindeutige Kennung zu, sodass eine ISBN nicht erforderlich ist.

 

Sind ISBN-Nummern auf verschiedene Formate übertragbar?

Die einfache Antwort lautet: Nein, ISBN-Nummern sind nicht auf andere Formate übertragbar. Das heißt, wenn du ein Buch im Selbstverlag veröffentlichst, musst du dir für jedes Format (z. B. Taschenbuch, E-Book usw.) eine neue ISBN-Nummer besorgen.

ISBN-Nummern sind eindeutige Identifikatoren für jedes einzelne Buch, unabhängig vom Format. Auch wenn der Inhalt deines Buches in den verschiedenen Formaten gleich ist, wird die ISBN-Nummer unterschiedlich sein.

Es gibt einige Gründe, warum dies der Fall ist. Erstens hat jedes Format seine eigenen Merkmale, so dass es sinnvoll ist, dass jedes Format seine eigene ISBN-Nummer braucht. Zweitens werden ISBN-Nummern von Buchhändlern und Bibliotheken verwendet, um den Bestand zu kontrollieren. Es wäre also nicht sinnvoll, eine ISBN-Nummer für mehrere Formate desselben Buches zu haben.

Wenn du ein Buch in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, kannst du eine ISBN-Nummer bei der Deutschen Nationalbibliothek beantragen. Das Verfahren ist ziemlich unkompliziert und du solltest deine ISBN-Nummer innerhalb weniger Wochen erhalten.

 

Was sind die Vor- und Nachteile einer kostenlosen ISBN?

Es gibt ein paar Vor- und Nachteile, wenn du eine kostenlose ISBN bekommst.

 

Vorteile:

  • Du musst für die ISBN nicht bezahlen, sie ist also kostenlos!
  • Es gibt viele Unternehmen, die dir eine kostenlose ISBN geben, du hast also die Wahl.
  • Eine kostenlose ISBN kann ein guter Einstieg sein, wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du dein Buch im Selbstverlag veröffentlichen willst oder nicht.

 

Nachteile:

  • Die meisten Unternehmen, die kostenlose ISBNs anbieten, verlangen auch, dass du ihren Veröffentlichungsservice nutzt, was teuer sein kann.
  • Wenn du den Verlag wechseln willst, musst du dir eine neue ISBN besorgen, was sehr teuer werden kann.
  • Einige Leute glauben, dass eine kostenlose ISBN dein Buch weniger professionell aussehen lässt.

 

Brauche ich eine ISBN-Nummer, um mein Buch in Bibliotheken zu bekommen?

Nein, du brauchst keine ISBN-Nummer, um dein Buch in die Bibliotheken zu bringen. Die Bibliotheken sind mehr an der Qualität deines Buches interessiert als an der ISBN-Nummer. Eine ISBN-Nummer kann es den Bibliotheken jedoch erleichtern, dein Buch zu finden und zu bestellen.

 

Wie man eine ISBN-Nummer für ein selbst publiziertes Buch bekommt

 

Wo muss die ISBN-Nummer bei einem selbstveröffentlichten Buch aufgedruckt werden?

Die ISBN-Nummer für ein selbstverlegtes Buch muss auf der Rückseite des Buches in der Nähe des Strichcodes aufgedruckt sein.

 

Wenn ich den Inhalt eines Buches überarbeite, muss ich dann die aktuelle ISBN ersetzen?

Wenn du den inneren Inhalt deines Buches überarbeitest, musst du die aktuelle ISBN ersetzen. Die ISBN ist eine eindeutige Kennung für dein Buch und wird von Bibliotheken, Einzelhändlern und anderen in der Buchbranche verwendet, um zu bestellen, den Bestand zu verfolgen und vieles mehr. Wenn du dein Buch überarbeitest, brauchst du eine neue ISBN, damit deine überarbeitete Ausgabe richtig identifiziert und nachverfolgt werden kann.

 

Brauche ich eine neue ISBN, wenn ich nur das Cover oder den Titel des Buches ändere?

Wenn du den Einband deines Buches änderst, musst du keine neue ISBN beantragen. Die ISBN ist eine eindeutige Kennung für dein Buch und wird von Bibliotheken, Buchhandlungen und anderen Einzelhändlern verwendet, um dein Buch zu bestellen und zu führen.

Wenn du allerdings den Titel deines Buches änderst, ist die ISBN nicht mehr gültig und du musst dir eine neue besorgen.

Wann immer du ein Buch kaufst, musst du nach der ISBN-Nummer suchen. Und wenn du einmal in Deutschland bist, musst du die ISBN-Nummer auch in den Computer eingeben.

 

Was ist der Unterschied zwischen der ASIN- und der ISBN-Nummer?

Die ASIN (Amazon Standard Identification Number) ist eine 10-stellige Nummer, die Produkte auf Amazon.com eindeutig identifiziert. Die ISBN (International Standard Book Number) ist eine 13-stellige Nummer, mit der international veröffentlichte Bücher und buchähnliche Produkte eindeutig identifiziert werden können. ASINs werden von Amazon verwendet, um seinen Produktkatalog zu identifizieren und zu organisieren, während ISBNs von Verlagen und Buchhändlern verwendet werden, um Bücher zu identifizieren und zu verfolgen.

 

Ist es zulässig, mehrere ISBNs für dasselbe Buch zu haben?

Die kurze Antwort lautet: Ja, es ist zulässig, mehrere ISBNs für ein und dasselbe Buch zu haben. Es ist sogar nicht ungewöhnlich, dass ein Buch mit mehreren ISBNs versehen ist.

ISBNs sind eindeutige Nummern, die Büchern zugewiesen werden, um sie zu identifizieren. Sie sind in der Regel 10 oder 13 Ziffern lang. ISBNs können vom Verlag, dem Autor oder dem Vertreiber eines Buches vergeben werden.

Es gibt zwei Haupttypen von ISBNs: Standard und Nicht-Standard. Standard-ISBNs sind die am weitesten verbreitete Art und werden weltweit verwendet. Nicht-Standard-ISBNs sind weniger verbreitet und werden normalerweise nur in bestimmten Ländern verwendet.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Buch sowohl eine Standard- als auch eine Nicht-Standard-ISBN hat. So kann ein Buch, das in den USA veröffentlicht wird, eine Standard-ISBN haben, während das gleiche Buch, das in Kanada veröffentlicht wird, eine Nicht-Standard-ISBN haben kann.

In manchen Fällen kann ein Buch sogar mehrere Standard-ISBNs haben, je nachdem, wie es veröffentlicht wird (z. B. Taschenbuch oder Hardcover).

Wenn du also ein Buch mit mehreren ISBNs siehst, sei nicht beunruhigt! Das ist eigentlich ganz normal.

 

Hält ein Barcode ähnlich wie eine ISBN ein Leben lang? Wird er sich jemals ändern?

Barcodes sind eine Reihe von Zahlen und Linien, die zur Identifizierung von Produkten verwendet werden. Sie werden an der Kasse gescannt und sind auf fast jedem Produkt im Supermarkt zu finden. Barcodes haben in der Regel 12 Ziffern, können aber auch zwischen 8 und 14 Ziffern haben.

Der Barcode selbst ist nicht lebenslang gültig, wohl aber die Informationen, die er enthält. Die in einem Barcode verschlüsselte Nummer ist einzigartig für das Produkt und wird sich nie ändern. Selbst wenn sich die Verpackung oder der Name eines Produkts ändert, bleibt der Barcode derselbe. Der Grund dafür ist, dass Barcodes zur Nachverfolgung des Warenbestands und der Produkte verwendet werden und es daher wichtig ist, dass sie einheitlich bleiben.

Der einzige Fall, in dem ein Barcode geändert werden muss, ist, wenn sich das Produkt selbst in irgendeiner Weise verändert. Wenn zum Beispiel die Rezeptur eines Lebensmittels geändert oder das Design eines Kleidungsstücks aktualisiert wird, muss dem Produkt ein neuer Barcode zugewiesen werden. Ansonsten können Barcodes unbegrenzt wiederverwendet werden.

 

 


Deine Möglichkeit ein lukratives Online Business aufzubauen, welches dir zusätzlich, nebenbei und automatisiert monatlich vierstellige Einnahmen generiert!
[Werbung] Deine Möglichkeit ein lukratives Online Business aufzubauen, welches dir zusätzlich, nebenbei und automatisiert monatlich vierstellige Einnahmen generiert! Jetzt im Angebot für unschlagbare 3€ !*

 

Werden die ISBN und der Strichcode separat verkauft?

Die ISBN und der Strichcode werden nicht separat verkauft. Die ISBN ist eine eindeutige Nummer, die jedem Buch vom Verlag zugewiesen wird. Der Strichcode ist eine Grafik, die die ISBN darstellt und von den Einzelhändlern verwendet wird, um die ISBN zu scannen und den Preis des Buches zu ermitteln.

 

Sollte ich das „kostenlose“ Barcode-Generierungstool verwenden, um Geld zu sparen?

Es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, bevor du dich entscheidest, ob du ein kostenloses Barcode-Generierungstool nutzen willst oder nicht.

Als erstes solltest du bedenken, dass nicht alle Barcodes gleich sind. Es gibt verschiedene Arten von Barcodes für verschiedene Zwecke, und die Art des Barcodes, die du brauchst, hängt davon ab, wie du ihn verwenden willst. Wenn du zum Beispiel einen Barcode für die Produktverpackung brauchst, brauchst du einen anderen Typ Barcode als wenn du ihn für die Bestandsverfolgung verwendest. Stelle sicher, dass du weißt, welche Art von Barcode du brauchst, bevor du dich auf die Suche nach einem Generator machst.

Außerdem solltest du bedenken, dass kostenlose Generatoren möglicherweise nicht so zuverlässig sind wie kostenpflichtige. Das liegt daran, dass kostenpflichtige Generatoren in der Regel häufiger aktualisiert werden, um sicherzustellen, dass sie mit der neuesten Software und Hardware kompatibel sind. Kostenlose Generatoren werden möglicherweise nicht so oft aktualisiert, was zu Problemen führen kann.

Schließlich ist es wichtig, dass du dir überlegst, welche Funktionen für dich wichtig sind. Manche Generatoren haben mehr Funktionen als andere, und manche Funktionen sind für dich vielleicht wichtiger als andere. Nimm dir die Zeit, die Funktionen zu vergleichen, bevor du deine Entscheidung triffst.

Es gibt ein paar Dinge, die du beachten solltest, wenn du dich für oder gegen einen kostenlosen Barcode-Generator entscheidest. Du solltest wissen, welche Art von Barcode du brauchst, die Zuverlässigkeit des Generators in Betracht ziehen und die Funktionen verschiedener Generatoren vergleichen, um denjenigen zu finden, der deinen Anforderungen am besten entspricht.

 

Wie man eine ISBN-Nummer für ein selbst publiziertes Buch bekommt

 

Fazit

Die ISBN-Nummer ist ein eindeutiger Identifikator für ein Buch und wird von Verlagen, Buchhändlern und Bibliotheken verwendet. In Deutschland ist die ISBN-Nummer 13 Ziffern lang und besteht aus 4 Teilen: dem EAN-Code, der Gruppenkennung, der Verlagskennung und der Buchkennung. Der EAN-Code ist für alle ISBN-Nummern gleich und wird verwendet, um das Land zu identifizieren, in dem die ISBN vergeben wurde. Die Gruppenkennung wird verwendet, um die Sprache des Buches zu identifizieren. Die Verlagskennung wird verwendet, um den Verlag des Buches zu identifizieren. Die Buchkennung wird verwendet, um das jeweilige Buch zu identifizieren.

Wenn du als Autorin oder Autor in Deutschland im Selbstverlag veröffentlichst, musst du dir eine ISBN-Nummer für dein Buch besorgen. Das kannst du tun, indem du die Website der Deutschen ISBN-Agentur besuchst und einen Antrag stellst. Dieser Service ist zwar gebührenpflichtig, aber relativ günstig. Sobald du deine ISBN hast, kannst du sie nutzen, um dein Buch in Deutschland zu bewerben.

Autor

  • Sandra Oelschläger

    Mein Name ist Sandra Oelschläger und veröffentliche seit 2007 Bücher. Nachdem ich leider einige bittere Enttäuschungen mit diversen Verlagen machen musste, gründete ich 2012 einen eigenen Verlag. Dieser wurde rasch der Größte in der Sächsischen Schweiz. 2017 übergab ich schweren Herzens meinen Verlag in vertrauliche Hände und coache heute Autoren und jene, die im eBooks & Books- Business Fuß fassen möchten. Auf meiner Webseite "buch-byte.de" möchte ich meinen Besuchern gern helfen, ebenfalls die ersten Schritte im Kindl-Business zu gehen. Dafür stelle ich gern kostenfreie Informationen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar